smart

Natur-Spielerlebnis im Drägerpark

Stadt setzt mit Waldläuferpfad Kinderwunsch um

Der stadtweit bekannte Kinderspielplatz im Drägerpark ist um eine Attraktion reicher: Der Bereich Stadtgrün und Verkehr hat die alte, asphaltierte und kaum mehr genutzte Rollerbahn im Drägerpark in eine naturhafte Spiel- und Abenteuerstrecke, den Waldläuferpfad, umgewandelt. Damit wurde ein Wunsch im Rahmen der Kinderbeteiligung für die Erneuerung des Planschbeckens vor einigen Jahren umgesetzt. Das Projekt konnte jetzt auch dank der großzügigen Unterstützung der Possehlstiftung in Höhe von 100 000 Euro realisiert werden.

Ein halbes Jahr lang haben Landschaftsgärtner der Firma Rumpf in enger Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Landschaftsarchitekten des Büros Clasen, Werning Partner die Fläche entsiegelt, modelliert und gestaltet. Unter dem Kronendach des alten Baumbestandes, gerahmt von alten Haselsträuchern und durch eine naturnahe Unterpflanzung ergänzt, führt ein geheimnisvoller Pfad den Hang hinauf, der es in sich hat: Ein Klettergerät in Baumform mit Lümmelnestern, verschiedene Balancierstrecken aus Robinienholz, eine Kletterhöhle, eine steile Schlucht mit Findlingen und noch viel mehr, warten auf die kleinen Entdecker. Hölzerne Waldschrate bewachen das Geschehen und sorgen zusätzlich für Atmosphäre.

Die Eltern können derweil entspannt an den Picknicktischen Platz nehmen und den Proviant auspacken. Der bestehende Picknickbereich wurde aufgrund der hohen Frequentierung des Spielplatzes um diese ergänzt.

Außerdem haben jugendliche Künstler die mit vielen unschönen Tags beschmierte Rutschenbastion des Spielplatzes mit einem selbst entworfenen, freundlichen Graffiti neu gestaltet.

Photo Credits: Hansestadt Lübeck

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on xing

Add a Comment

You must be logged in to post a comment