A woman in gray knit sweater holds out three ten-euro bills with her left hand against brown front door. Concept: payment with the installer, plumber or electrician for maintenance made in apartment

Abi-Chat erklärt: Wie finanziere ich mein Studium?

Kostenloser Chat am 16. Juni

BAföG oder Nebenjob? Stipendium oder Bildungskredit? Es gibt viele Möglichkeiten, ein Studium zu finanzieren. Doch welche Vor- und Nachteile haben sie jeweils? Und welche Bedingungen sind an sie geknüpft? Wie sieht es in Zeiten von Corona aus? Licht ins Dunkel bringt der nächste abi>> Chat „Studienfinanzierung“ am 16. Juni.

Ausgaben im Studium

Klar ist: Auch wenn es in Deutschland keine Studiengebühren mehr gibt – Studieren kostet Geld. Laut einer Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks werden mit Abstand die höchsten monatlichen Ausgaben für Miete einschließlich Nebenkosten aufgewendet. An zweiter Stelle folgen Aufwendungen für Ernährung. Aber auch Bücher und andere Ausgaben im Zusammenhang mit einem Studium müssen bezahlt werden.

Expert*innen beantworten alle Fragen

Welche Möglichkeiten der Finanzierung es gibt, klärt der nächste abi>> Chat am 16. Juni. Von 16 bis 17:30 Uhr erhalten die Teilnehmenden Antworten auf Fragen wie: Welcher Nebenjob lohnt sich? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten? Wie funktioniert BAföG? Welche Stipendien und Kredite sind sinnvoll? Und wer unterstützt zusätzlich?

Erinnerungsfunktion und Chatprotokoll

Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Vorab besteht die Möglichkeit, sich unter chat.abi.de per E-Mail anzumelden und damit die Erinnerungsfunktion für den Chat zu aktivieren. Der Chattermin kann auch in den persönlichen Kalender heruntergeladen werden. Wer zum Chattermin selbst keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@meramo.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Berufsberatung unterstützt bei der Berufswahl

Wer noch kein konkretes Berufsziel hat, nicht weiß ob es ein Studium, eine Ausbildung oder eine Kombination aus beidem sein soll, der sollte sich mit der Berufsberatung in Verbindung setzen. Gespräche sollten Jugendliche schnellstmöglich unter der regionalen Hotline 0451 588-501 oder online unter www.arbeitsagentur.de/eServices vereinbaren.

Adresse: Hans-Böckler-Str. 1, 23560 Lübeck
Website: arbeitsagentur.de/vor-ort/luebeck/startseite
E-Mail: Luebeck@arbeitsagentur.de

Photo Credits: Bundesagentur für Arbeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on xing

Add a Comment

You must be logged in to post a comment