Vor einem Bürogebäude stehen drei weiß-rote Beachflags mit der Aufschrift "Technische Hochschule Lübeck". Davor fliegt Konfetti durch die Luft.

Auf dem Weg zum Hanse-Innovation Campus

TH und Uni arbeiten eng zusammen

Zwei Hochschulen, ein Campus für die Region: TH Lübeck und Universität zu Lübeck starten mit Arbeit in der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ ins neue Jahr

Zentral gelegen zwischen den smarten Metropolen Hamburg und Kopenhagen soll auf dem Campus in der Hansestadt Lübeck ein noch stärkerer Innovationsmotor für die Hansebelt Region entstehen. Den Sprint auf dem Weg dorthin haben die Technische Hochschule (TH) Lübeck und die Universität zu Lübeck (UzL) nun mit dem Start der Projektförderung begonnen. Die Hochschulen haben im letzten Jahr einen Zuschlag im Programm der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ nach Lübeck auf den Hanse Innovation Campus (HIC) geholt. Der Hanse Innovation Campus Lübeck ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen der Wissenschaft, Forschung und des Technologietransfers auf dem Lübecker Campus – maßgeblich getragen von der TH Lübeck und der UzL. In den nächsten fünf Jahren stehen den Hochschulen circa 15 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld soll unter anderem in vier Fokusfelder und in Weiterbildung für Digitalisierung fließen.

Hintergrund

Die Hochschulen konzentrieren sich in ihrem Konzept „Hansebelt Innovationsmatrix Lübeck“ – kurz HI Lübeck – thematisch auf die Herausforderungen in der Wirtschaft: sei es in der digitalen Transformation oder in der Umgestaltung hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und Gesellschaft in der Hansebelt-Region. Die Akteure des Campus tragen die Expertise in den Themenfeldern digitale Technologien, Künstliche Intelligenz, Gesundheitstechnologien sowie Wirtschaft und Umwelt heraus aus den Hochschulen und hinein in die Hansebelt-Region. Inhaltlich konzentriert sich der HIC in seinem Projekt dabei auf vier Fokusfelder: Ernährung/Bioökonomie, Intelligente Gesundheit, Energie/Smart City und das Produzieren von Morgen.

Die „Innovative Hochschule“ ist eine Förderinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK). In der zweiten Förderrunde hat die Bund-Länder-Initiative insgesamt 55 Hochschulen in 16 Einzel- und 13 Verbundvorhaben zur Förderung ausgewählt. Darunter sind 39 Fachhochschulen bzw. Hochschulen für Angewandte Wissenschaft, 3 Kunst- und Musikhochschulen sowie 13 Universitäten und Pädagogische Hochschulen. Die „Innovative Hochschule“ trägt dazu bei, dass aus Erkenntnissen der Forschung in allen  Wissenschaftsdisziplinen noch effizienter kreative Lösungen für die drängenden Herausforderungen unserer Zeit werden. Ein regionaler Bezug ist hier besonders wichtig: Hochschulen leisten einen wichtigen Beitrag zu Innovationen in ihrer Region.

Photo Credits: Technische Hochschule Lübeck

Adresse: Technische Hochschule Lübeck, Mönkhofer Weg 239, 23562 Lübeck
Website: www.th-luebeck.de
Facebook: technische.hochschule.luebeck
Instagram: th.luebeck
Youtube: Technische Hochschule Lübeck
Twitter: th_luebeck

Comments are closed.