Durchmarsch perfekt:
Phönix steigt auf

Es ist vollbracht: Erstmal seit 1978 gelingt dem ältesten Fußballclub der Hansestadt der Durchmarsch in die Regionalliga Nord. Die Herren des 1. FC Phönix Lübeck vertreten ab der kommenden Saison die Hansestadt in der vierthöchsten Spielklasse.

Da das Stadion Flugplatz an der Travemünder Allee längst nicht mehr den Vorgaben des Fußballverbandes entspricht, ziehen die Adlerträger in der nächsten Spielzeit in das Stadion Buniamshof, ehe mit Hilfe der Hansestadt das eigene Stadion hergerichtet werden soll. Dort werden dann viele Bundesliga-Reserveteams – unter anderem des HSV, von Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg – und auch Traditionsvereine wie Altona 93 und VfB Oldenburg ihre Visitenkarte abgeben.
Nach dem Aufstieg des Stadtrivalen VfB Lübeck in die 3. Liga hoffen die Anhänger von Phönix Lübeck auch auf viele zusätzliche Fans, die einfach „tollen Fußball“ made in Lübeck sehen möchten.

Photo Credits: 1. FC Phönix

Comments are closed.