Zitronentarte auf einem Teller

Frische Französische Zitronentarte

Sommerlich, fruchtig und sehr erfrischend

Diese sommerliche Tarte ist ein wahres Geschmackserlebnis: Eine zarte Mürbeteighülle umhüllt eine himmlische Fruchtcreme, die die Sinne verzaubert. Diese köstliche Kombination aus Mürbeteig und erfrischender Zitronencreme ist perfekt für warme Tage und Liebhaber der Zitronenaromatik.

Die Tarte au citron, eine traditionelle französische Zitronentarte, versetzt den Kuchenteller das ganze Jahr über in sommerliche Stimmung. Ihr schlichtes Äußeres täuscht nicht über ihren köstlichen Geschmack hinweg. Die harmonische Kombination aus zarter Mürbeteigkruste und der herrlich süßen, fruchtig-säuerlichen Zitronencreme ist schlichtweg perfekt. Diese Tarte ist ein wahrer französischer Klassiker, ebenso beliebt wie Crêpes, Quiche Lorraine oder Crème Brûlée.

Zutaten

Menge Zutat
220 g Weizenmehl
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei, mittelgroß
110 g Butter, kalt
3 Zitronen, groß
150 g Zucker
2 TL Speisestärke
100 g Butter
5 Eier, mittelgroß

Zubereitung

Schritt 1:
Für den Mürbeteig Mehl, Zucker und Salz ivermischen

Schritt 2:

Ei und kalte Butter in Flöckchen bzw. kleinen Stückchen mit in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Am besten erst mit den Knethaken, dann nochmal kurz mit der Hand nacharbeiten

Schritt 3:

Glatten Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühlstellen

Schritt 4:

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig zwischen Folie oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Kreis ausrollen, der für den Boden einer 26-28 cm großen Tarteform inklusive eines kleinen Rands reicht (ca. 2 cm). In die Form legen. Eventuell am Rand überstehenden Teig mit einem scharfen Messer abschneiden

Schritt 5:

Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und ca. 12 Minuten vorbacken. Währenddessen die Zitronencreme vorbereiten. Dafür die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und abreiben. Halbieren und Saft auspressen. 150 ml vom Zitronensaft abmessen. Zitronensaft, -abrieb, Zucker und Speisestärke in einem Topf verrühren. Aufkochen lassen, die Butter in kleinen Stückchen zugeben und unter Rühren schmelzen lassen

Photo Credits: AdobeStock_711703438

Kommentare geschlossen