Eine Laufbahn neben einem Rasenplatz.

Erfolgreiche Meisterschaft für das LAC Lübeck

6 Medaillen für die Lübecker

Mönchengladbach – Ein wahres Fest des Sports fand kürzlich bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften statt, die nunmehr unter dem Namen DM Masters bekannt sind. Das LAC Lübeck sorgte dabei für Aufsehen, indem es sich mit großem Erfolg durch das Wettkampfgeschehen kämpfte und insgesamt sechs beeindruckende Medaillen mit nach Hause nahm – viermal Gold und zweimal Silber. Darüber hinaus zeigte das Team auch in anderen Disziplinen eine starke Leistung, die in einem fünften und einem neunten Platz resultierten.

Mareike Becker, eine herausragende Athletin des LAC Lübeck, eröffnete die Medaillenjagd mit einer beeindruckenden Goldmedaille im Kugelstoßen der W40. Mit einer Leistung von 12,05 Metern übertraf sie als einzige Teilnehmerin die magische 12-Meter-Marke und sicherte sich somit den ersten Platz. Doch damit nicht genug, denn Becker ließ auch in anderen Disziplinen ihr Können aufblitzen. Sie gewann außerdem die Silbermedaille im Diskuswurf mit einer Weite von 35,97 Metern und im Hammerwerfen mit starken 41,87 Metern.

Der erfahrene Senioren-Weltmeister Ralf Mordhorst zeigte ebenfalls, dass er nach wie vor zu den Besten gehört. Er beeindruckte nicht nur als bester Diskuswerfer mit einer herausragenden Weite von 55,45 Metern, sondern überzeugte auch im Kugelstoßen der M50-Klasse mit einer Leistung von 14,94 Metern, was ihm erneut die Goldmedaille einbrachte.

In der gleichen Altersklasse, der M50, feierte Marcus-Christoph Becker einen bemerkenswerten Erfolg. Er sicherte sich seine erste Deutsche Meisterschaft im LAC-Trikot und bewies seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als bester Speerwerfer mit einer beeindruckenden Weite von 50,62 Metern.

Ein besonderes Highlight bot auch Ina Tietgen, die erst vor wenigen Jahren von anderen Sportarten wie Reiten, Triathlon und Langlauf zum Leichtathletik gewechselt war. Bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften stellte sie unter Beweis, dass sie sich schnell an die neue Disziplin anpassen konnte. Im Diskuswurf gelangen ihr zwar nur drei Versuche, doch der beste davon mit einer Weite von 21,13 Metern brachte ihr den neunten Platz ein. Im Kugelstoßen erreichte sie am zweiten Wettkampftag eine solide Leistung von 10,97 Metern, was sie auf den respektablen fünften Rang brachte.

Photo Credits: stock.adobe 57650729, thombach

Adresse: Segeberger Str. 100a, 23617 Stockelsdorf
Website: lac-luebeck.de
Facebook: LACLuebeck

Kommentare geschlossen