LUF Kino

K-Pop ganz groß

Sie sind derzeit der heiße Shice im K-Pop-Business: Seventeen bedient seit einigen Jahren sehr erfolgreich das Boy-Band-Genre bespielt. Alle Alben landeten auf Platz 1 der koreanischen Charts und blieben jahrelang dort.

Die Gesellschaft der Theaterfreunde lädt zur Preisverleihung des Plakatwettbewerbs

Siegerposter

Gemeinsam mit der Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e.V. hat das Theater Lübeck die Schüler:innen der Oberstufen aus Lübeck und Umgebung zu dem jährlich ausgeschriebenen Plakatwettbewerb eingeladen. In dieser Spielzeit bestand die Aufgabe darin, für »Das Dschungelbuch« ein Plakat zu entwerfen, mit dem für das Musiktheater öffentlich geworben wird. Das Stück feiert am Freitag, den 8. April, um 19.00 Uhr im Großen Haus des Theater Lübeck Premiere.

shutterstock_466855565

Arbeiten in Dänemark? Arbeiten in Dänemark!

Wussten Sie, dass in Dänemark eine Wochenarbeitszeit von 37 Stunden für eine Vollzeitbeschäftigung die Regel ist? Ist Ihnen bekannt, dass in Dänemark das Thema Work-Life-Balance eine ganz besondere Rolle in den Unternehmen einnimmt und flache Hierarchien die Kommunikation in den Betrieben erleichtern?

Osterhase

Frühlingsbunte Ostern im LUV SHOPPING

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres zieht auch im LUV-Shopping in Dänischburg der Frühling ein. Ab dem 1. April können sich die großen und kleinen Besucher auf eine ganze Reihe kunterbunten Frühlingsspaß freuen. Das Center hüllt sich in zarte Blumen, frisches Grün und es verstecken sich hier und da auch ein paar Hasen, die entdeckt und bestaunt werden wollen.

TSV Siems_Übergabe_Agentur54

Das 121. Trikot ist eine Regenjacke

Die 3. E-Jugend der SG TSV Trave 20, eine Jugendspielgemeinschaft des TSV Travemünde, TSV Siems, TSV Kücknitz und TSV Dänischburg, sind die 121. Gewinner bei der Aktion „Stadtwerke Lübeck Trikot-Tausch“. Sie gewinnen einheitliche Regenjacken und können nun „bei Wind und Wetter“ gemeinsam trainieren

Gewinner Planspiel Börse, 18.02.22

Gigastonks sind erfolgreich

Drei Lübecker Schülerteams sind bei der Lübecker Runde des Planspiel Börse ausgezeichnet worden. Der Schulpreis für die Schule mit den meisten teilnehmenden Teams ging an das Johanneum zu Lübeck.

Copyright: Olaf Malzahn

Citizen Science-Tag

Hansequellen lesen am Europäischen Hansemuseum

Bereits zum zweiten Mal findet im Europäische Hansemuseum der »Hanse.Quellen.Lesen! Citizen Science-Tag« statt, eine gemeinsame Veranstaltung der Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums (FGHO) und des Archivs der Hansestadt Lübeck. Am Freitag, 8. April 2022 von 10.00 bis 18.00, sind Hobbyhistoriker:innen dazu eingeladen, hinter die Kulissen des Wissenschaftsbetriebes zu blicken – und sich selbst einzubringen. Die Veranstaltung bringt For-scher:innen, Bürger:innen und Quellen zusammen und wartet mit ei-nem umfangreichen Programm auf, inklusive der Möglichkeit, selbst an Hanse-Quellen zu tüfteln.

Die ganztägige Veranstaltung richtet sich an alle Bürger:innen, die gerne einmal selbst mit Quellen zur Hansegeschichte arbeiten und aus erster Hand Ein-blicke in die historische Forschung gewinnen möchten.

Neben Vorträgen zur Hansegeschichte, Workshops und dem direkten Austausch mit Historiker:innen steht die gemeinsame Entschlüsselung alter Handschriften auf dem Programm. Interessierte können so selbst wissenschaftlich Hand anlegen – an historischen Quellen aus dem 16. Jahrhundert, einer noch wenig untersuchten Zeit der Hansegeschichte. So sollen Forschung und Öffentlichkeit unmittelbar zusammenkommen und voneinander profitieren. Besonderes Highlight ist der Besuch des Lübecker Stadtarchivs am Ende des Tages, der die Teilnehmer:innen vis-à-vis mit den wertvollen Originaldokumenten des Archivs bringt. Die Veranstaltung findet ab 10.00 Uhr im 1. OG des Burgklosters im Europäischen Hansemuseum statt.

Der »Citizen Science-Tag« ist die Fortsetzung des vor zwei Jahren gestarteten Projekts »Hanse.Quellen.Lesen!« der FGHO am Europäischen Hansemuseum und des Archivs der Hansestadt Lübeck und bereits der zweite »Citizen Science-Tag« im EHM. Seit Projektstart haben Bürger:innen zahlreiche Dokumente aus der Spätzeit der Hanse entziffert und virtuell mit der EU-geförderten Software »Transkribus« aufbereitet. Die Online-Plattform erlaubt es Bürger:innen ganz einfach über den Browser Originaldokumente vom eigenen Computer aus zu transkribieren und in die heutige Schrift zu übertragen. Auch beim »Citizen Science-Tag« steht die Arbeit mit Transkribus auf dem Programm.

Die Teilnahme am»Citizen Science-Tag«ist kostenfrei, die Buchung eines kostenlosen Tickets über den Ticket-Shop auf der Website des EHMunter»Events« ist erforderlich. Das detaillierte Programm und weitere Informationen zum Projekt finden sich auf der Website der FGHO unter www.fgho.eu.

Adresse: Europäisches Hansemuseum, An der Untertrave 1, 23552 Lübeck
Website: hansemuseum.eu
E-Mail: info@hansemuseum.eu
Facebook: hansemuseum
Instagram: hansemuseum.eu
Youtube: Europäisches_Hansemuseum
Twitter: hansemuseum

Photo Credits: Olaf Malzahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on xing
Happy tourist couple in love dating, laughing on vacation

Nix wie weg hier!

Klar, Lübeck ist schön – aber vielleicht möchte man auch mal weg. Gut, wenn man jemanden an der Hand hat, der einem bei der Reisevorbereitung hilft. So wie die S-Reisewelt des „Mein Lübecker“ Girokontos der Sparkasse zu Lübeck. Bei der kann man richtig gewinnen!