Bild Stadthalle 1

Endlich Kino! Filmpalast Stadthalle eröffnet in Lübeck wieder

Bis 20. Juni mmer samstags und sonntags Kino

Der Vorverkauf startet am 7. Mai, und die Vorfreude bei Kinofans in Lübeck und Umgebung ist riesig: Theaterleiterin Miriam Waldmann öffnet ab Samstag, den 15. Mai, jeweils samstags und sonntags die Türen des CineStar Filmpalast Lübeck – als einziges Kino in Schleswig-Holstein. Die Vorstellungen finden jeweils ab dem ersten Filmstart um 14.30 Uhr bis zum letzten Filmstart um 20 Uhr statt. Neben Kinopremieren von den Nordischen Filmtagen, dem Mitmachkino der „Taschenoper“ für Kinder und dem Oscar-Gewinnerfilm „Der Rausch“ stehen bis einschließlich 20. Juni viele weitere Highlights für die ganze Familie auf dem Programm. Tickets für den Kinospaß im Rahmen des kulturellen Modellprojekts Lübeck gibt es ausschließlich im Online-Vorverkauf, nicht an der Kinokasse. Gesetzlich angeordnete Bedingung für den Kinobesuch: Alle Kinogäste müssen sich vorab in einem ausgewählten Testzentrum testen lassen und ihr negatives Testergebnis im Kino vorlegen.

Der CineStar Filmpalast Stadthalle ist einer von drei Lübecker Kulturbetrieben, die im Rahmen des Modellprojekts der Stadt Lübeck zur Wiedereröffnung ausgewählt wurden. Und so besonders wie der Anlass ist auch das vielfältige Filmprogramm, das die Kinobesucher in den mit sicheren Sitzabständen versehenen sieben Sälen der Stadthalle begeistern wird – mit Blockbustern und exklusiven, lokal geprägten Highlights. Verpflichtend für alle Kinobesucher ist der negative Coronatest im städtischen Testzentrum.

Oliver Fock, Geschäftsführer der CineStar-Gruppe, gibt Ausblick: „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr als erstes Kino in Schleswig-Holstein wieder Unterhaltung und Kultur für jeden Publikumsgeschmack auf der großen Leinwand zeigen dürfen und können es kaum erwarten, unsere Gäste ab dem 15. Mai zu begrüßen. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir außer bereits erfolgreich gezeigten Filmen vorab exklusiv sogar einige neue Filme noch vor Bundesstart zeigen werden, unter ihnen auch der diesjährige Oscar-Gewinner ‚Der Rausch‘ als bester internationaler Film.“

Testablauf und Ticketkauf

Auf der Website cinestar.de wird zunächst die Einwilligungserklärung heruntergeladen, ausgedruckt und mit den persönlichen Kontaktdaten ausgefüllt. Dann werden die Tickets wie gewohnt erworben. In den ausgewählten Partner-Testzentren lassen sich die Kinobesucher dann kostenfrei bei Vorlage von Einwilligungserklärung und Kinoticket testen.
Am Tag der Vorstellung werden negatives Testergebnis (das nicht älter als 24 Stunden sein darf), auf dem Smartphone installierte Luca App, Einwilligungserklärung, Personalausweis und Ticket am CineStar-Einlass geprüft, und dann heißt es: Film ab! Übrigens: Der medizinische Mund-Nasen-Schutz oder die FFP2-Maske darf auf dem zugewiesenen Sitzplatz im Saal abgelegt werden, auch der Verzehr im Kino gekaufter Snacks und Getränke ist hier erlaubt.

Das Filmprogramm

Auf echte Lübecker Kinopremieren dürfen sich Filmfans jeden Sonntag um 17 Uhr freuen: Jeweils einer der (bisher nur per Streaming veröffentlichten) Siegerfilme der Nordischen Filmtage ist dann erstmals auf der großen Leinwand zu sehen. Den Anfang machen „The Pit“ am 16. Mai und „Weißer Weißer Tag“ am 23. Mai.

Auch die Radreise-Doku „Verplant“ am 22. Mai um 20 Uhr ist eine Kinopremiere in Anwesenheit der beiden Protagonisten und des Regisseurs – und natürlich ist auch der frischgebackene Oscar-Gewinnerfilm „Der Rausch“ mit Superstar Mads Mikkelsen an Bord: Am 15. Mai um 17.10 Uhr gibt’s die Bundespremiere der gefeierten und mitreißenden Tragikomödie exklusiv im Filmpalast Stadthalle zu sehen. Ebenfalls am 15. Mai steht der Film ein weiteres Mal um 20 Uhr auf dem Programm, am 16. Mai um 16.30 + 20 Uhr.

Am 15. + 16. Mai jeweils um 14.50 Uhr steht viel Spaß und Musik auf dem Programm – mit dem interaktiven „Mitmach Science-Fiction Opernfilm“ der Taschenoper Lübeck für die kleinsten Kinogäste ab 6 Jahren: Mit Gesang, Piano und Theremin erzählen Musiker*innen aus Perspektive von Weltraumreisenden von der Reise zur Erde und von den „Menschn“ – den Zuschauern im Kinosaal.

Die Filmreihe „Cinema! Italia! – Neues italienisches Kino“ hätte bereits im November 2020 im Kommunalen Kino Lübeck begeistert, musste jedoch pandemiebedingt verschoben werden. Filmfans bekommen im CineStar jetzt mit der exklusiven Vorführung von sechs Filmen die ersehnte zweite Chance. Den Anfang macht „Bangla“ (Original mit Untertitel) am 15. Mai um 16.50 Uhr.

Das Sicherheits- und Hygienekonzept im CineStar

Alle Besucher dürfen sich bei ihrem Kinoerlebnis auf das umfangreiche und bewährte Sicherheits- und Hygienekonzept von CineStar verlassen. Die Vorstellungen starten zeitlich versetzt, das Foyer und die Sanitäranlagen wurden mit einem Abstands- und Wegeleitsystem versehen. Bei ständiger Belüftung durch Frischluft und ständiger Messung der Luftqualität wird die erwiesenermaßen bestmögliche Sicherheit im Kinosaal gewährt. Die Ticketkontrolle erfolgt kontaktlos, und zusätzliche Desinfektionsspender sowie die Erhöhung der Reinigungsintervalle sorgen für eine zuverlässige Desinfektion. Selbstverständlich ist von allen Mitarbeitern und Gästen auf ihren Wegen durch das Kino eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

Alle ausführlichen Hygienebedingungen gibt es unter cinestar.de.

Adresse: Mühlenbrücke 11, 23552 Lübeck
Website: cinestar.de/kino-luebeck-stadthalle

Photo Credits:CineStar

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on linkedin
Share on xing

Add a Comment

You must be logged in to post a comment